WNL – Der Wissenschaftsnewsletter

Neue Erkenntnisse Wissen-Schaft-Licher Eliten: Texte, Tatsachen, Errungenschaften und Redoxreaktionen

Sebastian Bachs Fugen

3+
Klick für große Fugen

Johann Sebastian Bach, nach gregorianischem Kalender geboren am 31. März 1685 in Eisenach und gestorben am 28. Juli 1750 in Leipzig ist heutzutage als einer der bedeutendsten Kirchenmusiker und Komponisten der Geschichte bekannt. Seine Zugeneigtheit zum Alkoholkonsum ist heutzutage jedoch nur Wenigen bekannt. Zudem tat er sich als Freund der meist wenig Beachtung findenden Berufsgruppe der Fliesenleger hervor. Seine Fugen sind heutzutage weltbekannt und finden überkonfessionelle Beachtung, auch seine Werke wie z.B. Die Matthäus-Passion werden noch immer in der Kunst aufgegriffen und prägen oftmals das „akustische Bild“ von Kirchen bzw. Orgelmusik im Allgemeinen. Seine säkulare Kehrseite wofür beispielsweise die sogenannte „Bieroper“ namens „Von der Klugheit der Obrigkeit in Anordnung des Bierbrauens“ steht, ist den meisten Kreisen unbekannt, zeugt jedoch von seiner Nähe zum handwerklichen Milieu.

Bewertung

Jakob W ist einer unser treuesten Leser.
In der Vergangenheit hat er bereits viele komplexe geschichtliche Ereignisse erfolgreich in verstöndliche Formen gebracht und mit ausreichend Senf gewürzt.

Auch hier zeigt er wieder einmal sein besonderes Talent bei der Verknüpfung des Alltags mit gelungener Geschichtswissenschaft.

Diese Einsendung wurde wie folgt bewertet:

-Wahrheitsgehalt (muss mindestens “wahrhaftig” erreichen): wahrhaftig
-Unrecherchierbarkeit: wahrhaftig
-Fotomontagierbarkeit: wahrhaftig
-Anständigkeit: wahrhaftig
-Spannung: äußerst redlich
-Humor: wahrhaftig
-Erotik (Im wissenschaftlichen Sinne!): redlich

Zusatzpunkt: Versteckte Komplimente an den Autor (Enorme Schleimerei in der Anschrift) 1 Punkt

Gesamtpunktzahl: 19 Punkte

Jakob W hat somit den ersten Platz erreicht! Heureka!

Eure WISSENSCHAFTSNEWSLETTER Redaktion.

3+
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Zurück nach oben
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x