WNL – Der Wissenschaftsnewsletter

Neue Erkenntnisse Wissen-Schaft-Licher Eliten: Texte, Tatsachen, Errungenschaften und Redoxreaktionen

Fröhliche Weihnachten!

4+
Klick mich

Während des 1. Weltkriegs wurden zunehmend Lebensmittel knapp aufgrund von Seeblockaden und der Kartoffelfäule-Epidemie 1916. Der stellvertretende Köllner Bürgermeister, Konrad Adenauer, erfand verschiedene Ersatzprodukte wie z.B. das “Kölner-Brot” aus Reis, Topinambur und Mais. Für das “rheinische Schwarzbrot” hielt er sogar ein Patent. Die Produkte konnten die Hungersnot mildern, schmeckten jedoch gewöhnungsbedürftig.
Dies verschaffte ihm den Namen “Graupenauer”.

Euer WISSENSCHAFTSNEWSLETTER

4+
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Zurück nach oben
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x